• Header

Ein Blick in die Akte

ist geprägt durch viel Routine in der täglichen Arbeit. Neben und in der Routine finden sich aber auch ein Vielzahl von ungewöhnlichen und interessanten Verfahren und Fragestellungen, die oft auch neben juristischem und kaufmännischem Verständnis, eine vertiefte Beschäftigung mit anderen Arbeitsgebieten notwendig werden lassen.

So führt ein Streitfall über die Bezahlung von Lohndruscharbeiten tief in die Sphären der Landwirtschaft. Es gilt die Zusammenhänge der Pflanzenproduktion, von der Düngung und Saat bis hin zur Ernte und den Erntebedingungen zu verstehen lernen, um den Fall sachgerecht einer Lösung zuzuführen.

Auch Gewerbemietrecht hat uns Veranlassung gegeben, uns intensiv mit den Arbeitsgebieten der Gewerbemieter zu befassen. So mussten wir für die Frage der Bemessung eines Schadensersatzanspruches eines niedergelassenen Freiberuflers (Arztes) dessen Arbeitsfeld und die Abrechnungspraxis erfassen und die Auswirkungen des Pflichtenverstosses des Vermieters gegenüber dem Mieter so transparent zu machen.

Auch das Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht bietet Gelegenheit sich eingehend mit Fragen der Technik von Straßenfahrzeugen, deren Bauart, Verwendung und Beladung zu befassen.

In Arzthaftpflichtverfahren ist es erforderlich, die Arztberichte intensiv auszuwerten und Hinweise auf fehlerhafte medizinische Behandlungen zu suchen. Dazu ist auch die Befassung mit Heil- und Operationsmethoden unerläßlich.

Auch die Errichtung von Biogasanlagen, insbesondere ihre Auswirkungen auf die Umwelt und die in den Anlagen entstehenden Keime und die von diesen ausgehenden Risiken, mussten wir mit Hilfe sachkundiger Dritter vertieft ergründen.